Wie wir rösten


Wir rösten nicht einfach drauflos und holen die Bohnen raus, wenn die Farbe schön ist. Bei uns hat jede Kaffeesorte ein eigenes, von uns ausgearbeitetes, Röstprofil. Dadurch erhalten wir für jede Bohnensorte und Anwendungsform das Optimum an Geschmack und können gleichbleibende Qualität erzeugen.

 

Jede neue Ernte wird mit unserem Probenröster erst einmal als Muster geröstet und auf Ihre Qualität überprüft. 

 

Helle Röstung (brown label).

Hier kommen die geschmacklichen Besonderheiten der Herkunftsländer optimal zur Geltung. Der Kaffee hat noch eine Vielfalt an feinen, geschmacksgebenden Fruchtsäuren. Für diesen Röstgrad wählen wir Kaffees aus die vornehmlich fruchtige Aromen mit sich bringen.

 

 

 

Medium Roast (green label) ist etwas dunkler geröstet. Die feinen Fruchtsäuren beginnen, hier langsam den dunkleren Röstaromen Platz zu machen. Diese Kaffees sind schön vollmundig. Sie eignen sich neben der klassischen Zubereitung als Filterkaffee optimal für eine "lange Tasse Kaffee"/Café Creme, Cappuccino oder einen Espresso aus dem Vollautomaten. Freunde heller Espressoröstungen können diesen natürlich auch für ihren Siebträger verwenden. Für diesen Röstgrad wählen wir Kaffees aus, die schokoladige und nussige Aromen besitzen, welche so besser zur Geltung kommen. 

 

Unsere Espressolinie (red label) ist noch ein paar Nuancen dunkler geröstet. Hier weichen die feinen Fruchtsäuren langsam zugunsten des Espresso-typischen kräftigen Geschmacks. Wir rösten unsere Espressi gerade so dunkel, das die Aromen, die die Kaffeekirsche mit sich bring, noch nicht zu stark von den Röstaromen überdeckt ist.